News
 

Statistiker: Deutscher Arbeitsmarkt hat Sogwirkung

Wiesbaden (dpa) - Gute Bezahlung und viele offene Stellen machen Deutschland für Arbeitnehmer aus Osteuropa so attraktiv wie fast kein anderes Land in der EU. Das teilte das Statistische Bundesamt wenige Tage vor der vollen Freizügigkeit auf dem EU-Arbeitsmarkt mit. Vom 1. Mai an dürfen viele Osteuropäer in Deutschland ohne Einschränkungen arbeiten - alte Übergangsregelungen wie die Hürde einer Arbeitserlaubnis entfallen dann. Laut Statistik lag das deutsche Verdienstniveau 2008 EU-weit auf Platz fünf, hinter Dänemark, Luxemburg, den Niederlanden und Großbritannien.

Arbeitsmarkt / EU
26.04.2011 · 10:48 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen