News
 

Statistik: Zahl der deutschen Intrahandel-Unternehmen leicht gestiegen

Wiesbaden (dts) - In Deutschland haben im Laufe des Jahres 2011 fast 610.000 Unternehmen Waren aus anderen EU-Mitgliedstaaten bezogen oder in andere EU-Mitgliedstaaten geliefert. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, ist damit die Zahl der im innergemeinschaftlichen Handel der EU (Intrahandel) tätigen Unternehmen leicht um etwa 5.000 oder 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr angestiegen. Mehr als 510.000 Unternehmen führten Waren aus anderen EU-Mitgliedstaaten ein, etwa 250.000 Unternehmen waren als Exporteure tätig.

Fast 9.200 der am deutschen Intrahandel beteiligten Unternehmen waren ausländische Unternehmen. Sie haben sich aus umsatzsteuerlichen Gründen - unter anderem zur Vereinfachung des Warenhandels - in Deutschland registrieren lassen.
DEU / Unternehmen
14.06.2012 · 07:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen