News
 

Statistik: Weniger neue Ausbildungsverträge im Jahr 2009

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der neu geschlossenen Ausbildungsverträge ist im vergangenen Jahr um 7,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden 2009 insgesamt rund 561.300 neue Ausbildungsverträge geschlossen. Im Vorjahr waren es noch etwa 46.300 Verträge mehr. Überdurchschnittlich stark war der Rückgang der Vertragsabschlüsse in den neuen Ländern, einschließlich Berlin. Dort sank die Zahl der Neuabschlüsse gegenüber dem Vorjahr um 13,0 Prozent (-14.700). Im früheren Bundesgebiet verringerte sich die Zahl der neu abgeschlossenen Verträge um 6,4 Prozent (-31.600). Mögliche Gründe für diesen Rückgang sind das geringere Angebot an Ausbildungsplätzen aufgrund der Wirtschaftskrise, die demografische Entwicklung in der für die duale Ausbildung typischen Altersgruppe in den neuen Ländern sowie eine höhere Studierneigung bei den Schulabsolventen mit Hochschulreife.
DEU / Arbeitsmarkt / Daten
21.04.2010 · 08:40 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.11.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen