News
 

Statistik: Umsatz der Binnenschifffahrt um 24 Prozent gesunken

Wiesbaden (dts) - Deutsche Unternehmen haben im Jahr 2009 einen Umsatz von 1,27 Milliarden Euro aus der Binnenschifffahrt erzielt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ging der Umsatz damit gegenüber dem Vorjahr 2008 um 24,1 Prozent zurück. Während sich die weniger konjunkturabhängige Personenschifffahrt noch relativ gut behaupten konnte, wirkte sich die Finanz- und Wirtschaftskrise in der Güterschifffahrt sehr negativ auf die Umsätze aus.

Am stärksten sanken dabei die Umsätze aus der Trockengüterschifffahrt (-31,1 Prozent) und aus der Befrachtung (-28,3 Prozent). Die Umsätze aus Schub- und Schleppleistungen gingen um 25,8 Prozent zurück, die aus der Tankschifffahrt um 19,2 Prozent. Bei der Personenschifffahrt reduzierten sich die Umsätze lediglich um 6,3 Prozent.
DEU / Wirtschaftskrise / Schifffahrt / Unternehmen
07.12.2010 · 08:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen