News
 

Statistik: Niedrigste Inflationsrate seit Wiedervereinigung

Wiesbaden (dts) - Die Verbraucherpreise sind in Deutschland im Juli 2009 gegenüber dem Vorjahr um 0,5 Prozent gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute mitteilte, ist eine so niedrige Inflationsrate in der Bundesrepublik seit der Wiedervereinigung noch nicht berechnet worden. In den Vormonaten Juni und Mai 2009 hatten die Teuerungsraten noch bei + 0,1 Prozent und ± 0,0 Prozent gelegen. Im Vergleich zum Vormonat Juni blieb der Verbraucherpreisindex in Deutschland unverändert. Die Schätzung für Juli 2009 wurde somit von minus 0,6 auf minus 0,5 Prozent leicht nach oben korrigiert. Die Nahrungsmittel haben sich gegenüber Juli 2008 um 2,4 Prozent verbilligt, nachdem sie im Juni kurzfristig über dem Vorjahreswert gelegen hatten. Deutliche Preisrückgänge hat es unter anderem bei der Unterhaltungselektronik mit minus 10,1 Prozent gegeben. Preisanstiege hat es zum Beispiel bei Tabakwaren mit plus 4,7 Prozent und bei Pauschalreisen mit plus 4,5 Prozent gegeben.
DEU / Verbraucherpreise
11.08.2009 · 09:07 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen