News
 

Statistik: Landwirt verdient pro Monat durchschnittlich 1.851 Euro

Wiesbaden (dts) - Vollzeitbeschäftigte Arbeitnehmer in der Landwirtschaft haben im September 2010 durchschnittlich 1.851 Euro verdient. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, lagen die Verdienste im früheren Bundesgebiet mit 2.049 Euro rund 16 Prozent über denen in den neuen Ländern. Dort lag der Durchschnittsverdienst bei 1.772 Euro.

Auch zwischen den einzelnen landwirtschaftlichen Branchen unterschieden sich die Verdienste erheblich. Am höchsten waren die durchschnittlichen Bruttoverdienste in Deutschland in Betrieben mit Schwerpunkt auf dem Anbau mehrjähriger Pflanzen und am niedrigsten in der gemischten Landwirtschaft.
DEU / Arbeitsmarkt / Nahrungsmittel / Daten
29.04.2011 · 08:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen