News
 

Statistik: Knapp die Hälfte der Großstadtkinder stammt aus Familien mit Migrationshintergrund

Wiesbaden (dts) - In Deutschland haben im Jahr 2010 rund 31 Prozent der minderjährigen, ledigen Kinder in Deutschland in einer Familie mit Migrationshintergrund gelebt. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, stammte in Großstädten mit mehr als 500.000 Einwohnern sogar fast jedes zweite minderjährige Kind (46 Prozent) aus einer Familie mit Migrationshintergrund. In Gemeinden mit weniger als 5.000 Einwohnern kamen 2010 dagegen nur knapp 13 Prozent der minderjährigen Kinder aus einer Migrationsfamilie.

Seit 2005 ist die absolute Zahl der Kinder in Migrationsfamilien leicht zurückgegangen. 2005 stammten von den insgesamt 14,4 Millionen minderjährigen Kindern in Deutschland rund 4,1 Millionen minderjährige Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund. Demgegenüber lebten im Jahr 2010 von allen 13,1 Millionen minderjährigen Kindern in Deutschland gut 4,0 Millionen Kinder in Migrationsfamilien.
DEU / Gesellschaft / Daten
20.09.2011 · 08:11 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen