News
 

Statistik: Junge Mütter haben überdurchschnittlich häufig niedrigen Bildungsstand

Wiesbaden (dts) - In Deutschland haben junge Mütter unter 25 Jahren überdurchschnittlich häufig einen niedrigen Bildungsstand. Das ergaben Untersuchungen des Statistischen Bundesamtes. In Deutschland lebten demnach im Jahr 2009 knapp 11,6 Millionen Mütter mit mindestens einem Kind im Haushalt.

Davon waren 267.000 Mütter unter 25 Jahren, ein Anteil von zwei Prozent. Noch in schulischer oder beruflicher Ausbildung war rund ein Prozent aller Mütter; bei den jungen Müttern bis unter 25 Jahren betrug dieser Anteil 13 Prozent. Rund 57 Prozent der jungen Mütter unter 25 Jahren verfügten im Jahr 2009 über einen Hauptschul- oder Realschulabschluss oder über keinen Schulabschluss und hatten auch keinen beruflichen Abschluss. Damit hatten fast sechs von zehn jungen Müttern einen niedrigen Bildungsstand. Etwa 40 Prozent der jungen Mütter besaßen die (Fach-)Hochschulreife oder hatten eine Lehre abgeschlossen. Rund drei Prozent der jungen Mütter waren hoch gebildet, zum Beispiel durch einen Fachhochschul- oder Hochschulabschluss.
DEU / Bildung / Familien
18.02.2011 · 08:18 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen