News
 

Statistik: Immer mehr Kinder wachsen ohne Geschwister auf

Wiesbaden (dts) - In Deutschland sind im Jahr 2009 25 Prozent der 13,3 Millionen minderjährigen Kinder ohne Geschwister aufgewachsen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag mit. Unterschieden wurde bei der Auswertung der Daten zwischen Ost- und Westdeutschland, wobei der Anteil an Einzelkindern in Ostdeutschland mit 35 Prozent wesentlich höher lag als in Westdeutschland.

Dort waren es nur 23 Prozent. Hinzu kommt, dass in den Großstädten der Anteil an Einzelkindern mit 29 Prozent höher lag, als in Kleinstädten und Dörfern. Dort lebten 2009 nur 23 Prozent ohne weitere Geschwister. Der größte Teil aller minderjährigen Kinder teilte sich den elterlichen Haushalt mit nur einem weiteren Kind.
DEU / Daten / Familien
20.09.2010 · 08:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen