News
 

Statistik: Gesetzliche Sozialversicherung verzeichnet Finanzierungsüberschuss von vier Milliarden Euro

Wiesbaden (dts) - Im ersten Halbjahr 2011 hat die gesetzliche Sozialversicherung einen kassenmäßigen Finanzierungsüberschuss von vier Milliarden Euro verzeichnet. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Demnach wies die gesetzliche Sozialversicherung im ersten Halbjahr 2010 ein Finanzierungsdefizit von drei Milliarden Euro auf.

Der Finanzierungsüberschuss im ersten Halbjahr 2011 ist maßgeblich auf die positive konjunkturelle Entwicklung zurückzuführen. Die Einnahmen der gesetzlichen Sozialversicherung summierten sich im ersten Halbjahr 2011 auf 257,6 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Anstieg der Einnahmen um zwei Prozent. Die Ausgaben gingen im selben Zeitraum um 0,6 Prozent auf 253,5 Milliarden Euro zurück. Die gesetzliche Sozialversicherung umfasst die gesetzliche Kranken-, Pflege-, Unfall- und Rentenversicherung, die Alterssicherung für Landwirte sowie die Bundesagentur für Arbeit.
DEU / Daten / Gesundheit
13.10.2011 · 08:24 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen