News
 

Statistik: Frauen verdienen in Deutschland immer noch weniger als Männer

Wiesbaden (dts) - Der "Gender Pay Gap", der prozentuale Unterschied im durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Männern und Frauen, lag in Deutschland mit 23,2 Prozent auch im Jahr 2008 deutlich über dem Durchschnitt der Europäischen Union (18 Prozent). Damit ist der Wert in den vergangenen Jahren wieder leicht angestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, wiesen von den 27 Ländern der Europäischen Union lediglich Estland, die Tschechische Republik, Österreich und die Niederlande einen gegenüber Deutschland höheren geschlechtsspezifischen Verdienstabstand auf. Das Land mit den europaweit geringsten Unterschieden im Bruttostundenverdienst von Männern und Frauen war im Jahr 2008 Italien mit 4,9 Prozent.
DEU / Daten / Gesellschaft
05.03.2010 · 08:30 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen