News
 

Statistik: Finanzierungslage von Informationstechnologie und Telekommunikation weiter verbessert

Berlin (dts) - Die Finanzierungslage der Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikation (ITK) hat sich weiter verbessert. Das berichtet der Hightech-Verband Bitkom auf Basis einer Branchenauswertung der KfW-Unternehmensbefragung 2011. Nur 15 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, dass für sie der Zugang zu Krediten schwieriger geworden ist.

Im Vorjahr waren es noch 32 Prozent. Dabei komme den ITK-Unternehmen zugute, dass sie wichtige Kreditkennziffern verbessert haben. So gaben 47 Prozent der Unternehmen an, dass sie ihre Umsatzrendite steigern konnten, bei weiteren 38 Prozent blieb sie stabil. 55 Prozent konnten ihre Eigenkapitalquote verbessern, bei 34 Prozent lag sie auf Vorjahresniveau. Laut Umfrage blieb die Investitionstätigkeit in der ITK-Industrie stabil. 70 Prozent der ITK-Unternehmen investierte in neue Produkte und Dienste. Die Erweiterung des Geschäfts werde als das wichtigste Motiv für steigende Investitionen genannt. Nach den Ergebnissen der Umfrage sind die Budgets für Forschung und Entwicklung pro Unternehmen leicht angestiegen. Allerdings gaben nur noch 56 Prozent der Unternehmen an, eigene Forschung und Entwicklung zu betreiben. Dies bedeutet einen Rückgang von vier Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr.
DEU / Telekommunikation / Daten
27.09.2011 · 09:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen