News
 

Statistik: Europäer sparen wieder mehr

Luxemburg (dpa) - Die Menschen in der Europäischen Union legen wieder mehr Geld auf die hohe Kante. Im zweiten Quartal 2011 stieg die Sparquote - also der Teil des Einkommens, der nicht ausgegeben wird. Der Wert kletterte von 11,9 auf 12,6 Prozent. Das gab das europäische Statistikamt Eurostat bekannt. Vorher war die Quote fünfmal in Serie gefallen. In Deutschland ist die Bereitschaft zu Sparen noch größer. Im Schnitt legt jeder Deutsche 16,6 Prozent seines Einkommens zur Seite. Insgesamt sparten die Deutschen in den ersten sechs Monaten des Jahres rund 145 Milliarden Euro.

EU / Finanzen / Verbraucher
28.10.2011 · 20:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen