News
 

Statistik: Erzeugerpreise steigen im Februar 2012 um 3,2 Prozent zum Vorjahreszeitraum

Wiesbaden (dts) - Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte sind im Februar 2012 gegenüber Vorjahreszeitraum um 3,2 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, stiegen die Erzeugerpreise gegenüber dem Vormonat Januar 2012 um 0,4 Prozent. Den höchsten Einfluss auf die gesamte Jahresveränderungsrate hatten auch im Februar 2012 die Preissteigerungen für Energie.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat war Energie um 6,9 Prozent teurer, wozu vor allem die Entwicklung der Erdgaspreise beitrug. Gegenüber dem Vormonat Januar 2012 stiegen die Energiepreise um 0,5 Prozent. Ohne Berücksichtigung von Energie reduziert sich der Anstieg der Erzeugerpreise auf 1,6 Prozent gegenüber Februar 2011. Die Preise für Verbrauchsgüter stiegen von Februar 2011 bis Februar 2012 um 3,7 Prozent. Gegenüber Januar 2012 erhöhten sie sich um 0,4 Prozent. Nahrungsmittel wurden seit Februar 2011 um 4,7 Prozent teurer (+ 0,7 Prozent gegenüber Januar 2012).
DEU / Daten / Industrie
20.03.2012 · 08:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen