News
 

Statistik: Durchschnittliche Beschäftigungsdauer bleibt konstant

Nürnberg (dts) - Die durchschnittliche Beschäftigungsdauer der Deutschen liegt nach letzten Untersuchungen bei 10,8 Jahren. Wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte, sind die Betriebszugehörigkeiten in Deutschland, wie auch in anderen europäischen Ländern, generell stabiler geworden. "Die gesamtwirtschaftliche Arbeitskräftefluktuation in Deutschland verzeichnet keine wesentliche Geschwindigkeitszunahme", so ein Forscher des Instituts.

Die subjektive Wahrnehmung der Beschäftigungsdauer leidet jedoch bei der Mehrheit der Arbeitnehmer. Eine mögliche Erklärung dafür liefert der Anteil der befristeten Beschäftigten, der sich seit 1992 mehr als verdoppelt hat.
DEU / Arbeitsmarkt / Daten
07.10.2010 · 10:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen