News
 

Statistik: Deutschlands Waldfläche in den letzten Jahren gewachsen

Wiesbaden (dts) - Die Waldfläche in Deutschland ist zwischen 1992 und 2008 um durchschnittlich 176 Quadratkilometer pro Jahr gewachsen. Das hat heute das Statistische Bundesamt zum Internationalen Tag des Waldes am 21. März mitgeteilt. Dies entspreche etwa der Fläche der Stadt Karlsruhe. Etwa 30 Prozent der Bodenfläche Deutschlands sind mit Wald bedeckt. Unter den Flächenländern haben Rheinland-Pfalz mit 42 Prozent und Hessen mit 40 Prozent den höchsten, Schleswig-Holstein mit gut zehn Prozent den niedrigsten Waldanteil. Den größten Anteil an der Bodenfläche Deutschlands hat mit knapp 53 Prozent die Landwirtschaft, Tendenz sinkend. Dagegen nimmt die für Siedlungs- und Verkehrszwecke genutzte Fläche kontinuierlich zu und erreicht aktuell einen Anteil von gut 13 Prozent der Bodenfläche Deutschlands.
DEU / Natur / Daten
16.03.2010 · 11:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen