News
 

Statistik: Deutschlands Campingtourismus weiterhin rückläufig

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen ist während der ersten acht Monate dieses Jahres um 0,8 Prozent auf 20,6 Millionen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Damit setzt sich beim Campingtourismus der bereits im Vorjahr erkennbare Trend rückläufiger Übernachtungszahlen fort.

Eine entsprechende Entwicklung ist bei der Anzahl der Übernachtungen in den Beherbergungsbetrieben insgesamt nicht erkennbar: Sie stieg im Zeitraum Januar bis August 2011 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,4 Prozent auf 268,8 Millionen. Der Rückgang der Übernachtungen auf Campingplätzen in den ersten acht Monaten dieses Jahres ist hauptsächlich auf die gesunkene Übernachtungszahl deutscher Campinggäste zurückzuführen. Sie ging um ein Prozent auf 17,3 Millionen zurück. Dagegen nahm die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland um 0,2 Prozent auf 3,3 Millionen geringfügig zu.
DEU / Daten / Industrie / Reise
15.11.2011 · 09:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen