News
 

Statistik: Deutsche weiterhin Weltmeister im Verreisen

Berlin (dts) - Deutschland ist auch 2011 Spitzenreiter bei der Geldausgabe für den Urlaub gewesen. "Die weiterhin hohe Stabilität der Nachfrage ist schon bemerkenswert", kommentierte Martin Lohmann von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) die Ergebnisse der Analyse. Die Deutschen gaben demnach im vergangenen Jahr 60 Milliarden Euro für ihren Urlaube aus, plus 19 Milliarden für Kurzurlaube.

Für 2012 erwarten die Experten ähnlich stabile Werte. Jedoch ging die Dauer der Reisen zurück. Betrug die durchschnittliche Urlaubsdauer vor 20 Jahren noch zwischen zwei und drei Wochen, sind es heute nur noch zwischen ein und zwei Wochen. "Die Deutschen werden beim Urlaub immer effizienter", erklärte Lohmann.
DEU / Reise
07.03.2012 · 20:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen