News
 

Statistik: Deutsche Ausfuhren im September 2011 um 10,5 Prozent zum Vorjahresmonat gestiegen

Wiesbaden (dts) - In Deutschland sind im September 2011 Waren im Wert von 95,0 Milliarden Euro ausgeführt worden, ein Anstieg von 10,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, wurden Waren im Wert von 77,6 Milliarden Euro eingeführt, ein Anstieg von 11,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Vormonatsvergleich war die Entwicklung von Aus- und Einfuhren kalender- und saisonbereinigt gegenläufig: Während die Ausfuhren gegenüber August 2011 um 0,9 Prozent stiegen, nahmen die Einfuhren um 0,8 Prozent ab.

Die Außenhandelsbilanz schloss im September 2011 mit einem Überschuss von 17,4 Milliarden Euro ab. Im September 2010 hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz plus 16,5 Milliarden Euro betragen. Der Außenhandelsbilanzüberschuss lag im September 2011 kalender- und saisonbereinigt bei 15,3 Milliarden Euro.
DEU / Industrie / Daten
08.11.2011 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen