News
 

Statistik: Abstand zwischen Geschwistern beträgt durchschnittlich vier bis fünf Jahre

Wiesbaden (dts) - Der Altersabstand zwischen Geschwistern beträgt in Deutschland durchschnittlich vier bis fünf Jahre. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. 307.000 der insgesamt 680.000 Neugeborenen waren im Jahr 2010 bereits das zweite oder dritte Kind ihrer Mutter.

Ihr Anteil an allen 2010 geborenen Kindern betrug 45 Prozent. Nur fünf Prozent waren das vierte oder weitere Kind. Gegenüber 2009 stieg die Zahl zweiter und dritter Geburten um 8.000. Die 2010 geborenen zweiten Kinder waren im Durchschnitt vier Jahre jünger als ihre erstgeborenen Geschwister. Die dritten Kinder kamen durchschnittlich fünf Jahre nach dem Geburtstag des zweiten Kindes zur Welt.
DEU / Familien / Daten
06.01.2012 · 08:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen