News
 

Statistik: 764.000 Bürger erhielten 2009 Grundsicherung

Wiesbaden (dts) - In Deutschland haben am Jahresende 2009 rund 764.000 volljährige Personen Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ("Sozialhilfe") erhalten. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes waren das 1,1 Prozent der Bevölkerung ab 18 Jahren. Im Vergleich zu 2008 entspricht dies einem Rückgang bei der Zahl der Hilfebezieher um 0,5 Prozent.

Rund die Hälfte aller Empfänger von Grundsicherung 2009 waren dauerhaft voll erwerbsgemindert (47,7 Prozent) oder im Rentenalter (52,3 Prozent). Die Mehrzahl der Empfänger waren Frauen (54,9 Prozent) und rund 23,5 Prozent waren in stationären Einrichtungen wie Pflege- oder Altenheimen untergebracht. Insgesamt gaben die Kommunen und überörtlichen Träger 2009 rund 3,9 Milliarden Euro (netto) für die Leistungen der Grundsicherung aus. Damit sind die Ausgaben in diesem Bereich gegenüber dem Jahr 2008 um 6,7 Prozent gestiegen.
DEU / Arbeitsmarkt / Daten / Gesellschaft
21.10.2010 · 08:39 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen