News
 

Statistik: 5.000 Euro je Schüler an öffentlichen Schulen in 2007 ausgegeben

Wiesbaden (dts) - Für die Ausbildung von Schülern an öffentlichen Schulen sind im Jahr 2007 im Schnitt 5.000 Euro ausgegeben worden. Im Jahr 2006 waren es noch 4.900 Euro, wie das Statistische Bundesamt heute mitteilte. Betrachtet wurden dabei die Ausgaben für Personal, laufenden Sachaufwand und Investitionen an öffentlichen Schulen im Verhältnis zur Anzahl der Schüler in diesem Kalenderjahr. An allgemeinbildenden Schulen wurden 2007 rund 5.400 Euro pro Kopf aufgewendet, an beruflichen Schulen 3.600 Euro. Innerhalb der allgemein bildenden Schulen variierten die Ausgaben je Schüler von 4.200 Euro an Grundschulen über 5.600 Euro an Gymnasien bis zu 13.100 Euro an Förderschulen. Bedingt durch den Teilzeitunterricht sind die Aufwendungen bei den Berufsschulen im Dualen System mit 2.200 Euro pro Kopf vergleichsweise gering.
DEU / Bildung / Daten
22.04.2010 · 08:33 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen