News
 

Statistik: 2012 mehr Pen­sio­näre bei Bund, Ländern und Ge­meinden

Wiesbaden (dts) - Bei Bund, Ländern und Gemeinden hat es zu Beginn des Jahres 2012 rund 771.900 Pensionäre gegeben, 3,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Wie das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Ergebnisse der Versorgungsempfängerstatistik weiter mitteilt, bezogen darüber hinaus rund 247.800 Hinterbliebene Leistungen aus dem öffentlich-rechtlichen Alterssicherungssystem der Gebietskörperschaften. Das waren 0,3 Prozent weniger als im Vorjahr.

Den stärksten Zuwachs an Pensionären im Vergleich zum Vorjahr hatten erneut die Länder mit 4,1 Prozent auf rund 565.800 Personen. Beim Bund betrug der Anstieg 1,1 Prozent auf rund 128.700 Personen. Die Gemeinden verzeichneten einen Zuwachs um 2,0 Prozent auf rund 77.500 Pensionärinnen und Pensionäre.
DEU / Daten / Arbeitsmarkt
06.07.2012 · 08:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen