News
 

Statistik: 2010 weniger Kinder wegen Alkoholmissbrauch stationär behandelt

Wiesbaden (dts) - In Deutschland sind im Jahr 2010 weniger Kinder im Alter von zehn bis 15 Jahren aufgrund akuten Alkoholmissbrauchs stationär im Krankenhaus behandelt worden. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, ging ihre Anzahl je 100.000 Einwohner gegenüber 2009 um 5,5 Prozent zurück. Bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 15 und 20 Jahren hingegen stieg sie um 2,9 Prozent.

Bei den Kindern zwischen 10 bis 15 Jahren stellten die Mädchen den größeren Anteil (52 Prozent) der Behandelten, obwohl ihr entsprechender Anteil an der Bevölkerung nur 49 Prozent beträgt. Bei den Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 15 bis 20 Jahren hingegen dominierten die Männer (65 Prozent). Insgesamt wurden knapp 26.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen zehn und 20 Jahren wegen einer akuten Alkoholintoxikation in einem Krankenhaus behandelt. 2009 waren es noch 26.400.
DEU / Gesundheit
13.12.2011 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen