News
 

Statistik: 2010 erstmals über 18 Millionen Behandelte im Krankenhaus

Wiesbaden (dts) - Im Krankenhaus sind in Jahr 2010 erstmals über 18 Millionen Menschen vollstationär behandelt worden. Dies teilt das Statistische Bundesamt auf der Grundlage vorläufiger Ergebnisse der Krankenhausstatistik mit. Die Zahl der Behandelten stieg gegenüber dem Vorjahr um etwa 207.000 Patienten.

Der Krankenhausaufenthalt dauerte für die Patientinnen und Patienten im Jahr 2010 durchschnittlich 7,9 Tage. Die Auslastung der Krankenhausbetten lag 2010 mit 77,4 Prozent geringfügig unter dem Vorjahresniveau mit 77,5 Prozent. Die höchste Bettenauslastung erreichten öffentliche Krankenhäuser mit 78,9 Prozent, die geringste freigemeinnützige Krankenhäuser mit 75,4 Prozent. Anders als bei den Krankenhäusern haben bei den Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen private Träger die größten Kapazitäten: hier standen zwei Drittel aller Betten, Einrichtungen eines öffentlichen Trägers verfügten hingegen nur über 17,1 Prozent der Betten.
DEU / Gesundheit / Daten
19.08.2011 · 08:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen