News
 

Start der Raumfähre "Discovery" verschoben

Cape Canaveral (dts) - Der für 7.36 Uhr deutscher Zeit geplante Start der Raumfähre "Discovery" vom Kennedy Space Center in Florida ist soeben wegen schlechter Wetterverhältnisse abgesagt worden. Ein neuer Starttermin ist für morgen 7.10 Uhr deutscher Zeit geplant. Das Shuttle soll Vorräte und Material zur Internationalen Raumstation ISS bringen. Es sind drei Außeneinsätze an der ISS geplant. Die "Discovery" startet mit einer Besatzung von sieben Personen. Die Astronautin Nicole Stott wird für Timothy Kopra, der sich seit der letzten Shuttle-Mission im Juli in der Raumstation befindet, in der ISS bleiben.
USA / Raumfahrt
25.08.2009 · 07:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen