News
 

Start der NASA-Raumfähre «Discovery» verschoben

Washington (dpa) - Der letzte Flug der US-Raumfähre «Discovery» ins Weltall verzögert sich. Die US-Raumfahrtbehörde NASA verschob den ursprünglich für den 1. November geplanten Start wegen technischer Probleme um einen Tag. Die Ingenieure müssten zwei Lecks in den Helium- und Stickstoffleitungen des Manövrier-Systems abdichten, die gefunden worden seien. Das teilte die NASA mit. Als neuer Termin für den Start des Shuttles vom Weltraumbahnhof in Cape Canaveral in Florida ist nun Dienstag um 21.17 MEZ vorgesehen.

Raumfahrt / USA
30.10.2010 · 04:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen