News
 

Starkes Polizeiaufgebot in München

Münchner SicherheitskonferenzGroßansicht
München (dpa) - Rund 3700 Polizisten bereiten sich in München auf Demonstrationen gegen die Sicherheitskonferenz vor. In der bayerischen Landeshauptstadt kommen bis Sonntag Staats- und Regierungschefs sowie weitere Spitzenpolitiker und ranghohe Militärs zusammen.

Noch am Freitagabend wollte ein Aktionsbündnis gegen das Treffen protestieren. Während die Veranstalter rund 1000 Menschen zu der Kundgebung auf dem Marienplatz erwarteten, ging die Polizei von etwa 500 Demonstranten aus.

«Unsere Botschaft lautet: keine Spielräume für Gewalt», beschrieb ein Polizeisprecher die Strategie.

Einen größeren Aufmarsch erwartet die Polizei für den Samstag. Das Motto des Protestzugs durch die Münchner Innenstadt lautet: «Gegen die NATO-Kriegspoltik - Bundeswehr raus aus Afghanistan - gegen Rassismus und Nazismus».

www.polizei.bayern.de/muenchen

International / Sicherheit
05.02.2010 · 23:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen