News
 

Starkes Erdbeben erschüttert Mexiko und Kalifornien

Mexiko-Stadt (dts) - Ein starkes Erdbeben der Stärke 7,2 hat am Ostersonntag Teile von Mexiko und dem US-Bundesstaat Kalifornien erschüttert. Das Beben ereignete sich um 15:40 Uhr Ortszeit (00:40 Uhr deutscher Zeit) wenige Kilometer südlich der mexikanischen Grenzstadt Mexicali. Anschließend wurden Nachbeben mit Stärken bis zu 5,1 auf der Magnituden-Skala gemessen. Auch in Los Angeles konnte das Beben gespürt werden und sorgte teils für Beunruhigung. Nach ersten Schätzungen bekamen insgesamt rund 20 Millionen Menschen das Beben mit. In Mexiko kam mindestens eine Person ums Leben, die in ihrem Haus verschüttet wurde. Weitere sollen verletzt worden sein. Zum Teil fiel in der betroffenen Region der Strom aus.
Mexiko / Unglücke / Erdbeben
05.04.2010 · 05:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen