News
 

Starkes Erdbeben erschüttert Japan

Tokio (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat die japanische Zentralprovinz Shizuoka erschüttert. Berichte über mögliche Verletzte oder Schäden gibt es bislang nicht. Es gilt eine Tsunami-Warnung. Das Zentrum des Bebens habe rund 20 Kilometer unter dem Meeresboden gelegen, heißt es von der nationalen Meteorologischen Behörde. Erst gestern hatte ein Beben der Stärke 6,9 Tokio und Umgebung erschüttert. Das Inselreich Japan ist eines der am stärksten von Erdbeben gefährdeten Länder der Welt.
Erdbeben / Japan
10.08.2009 · 23:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen