News
 

Star Trek Online - Entwickler bezeichnen PvP-System als 'Fail' und kündigen Überarbeitung an


Star Trek Online
Es kommt wahrlich nicht oft vor, dass sich Entwickler öffentlichkeitswirksam das eigene Scheitern eingestehen. So geschehen nun allerdings im Falle von Spielentwickler Cryptic Studios: Das PvP-System im Online-Rollenspiel Star Trek Online sei in seiner aktuellen Form ein 'Fail', ließ der für eben diesen Part des Spiels verantwortliche Game-Designer Dan Griffis im offiziellen Forum verlauten.
"Die Teilnahme an PvP-bezogenen Aktivitäten ist auf stündlicher, täglicher, wöchentlicher und monatlicher Basis zu unglaublich niedrig, dass wir das System eigentlich auch gänzlich aus STO herausnehmen könnten, und es würde sich nicht auf die Gesamt-Anzahl der Leute auswirken, die sich in die Spielwelt einloggen und das Spiel spielen", so Griffis.
Einsicht ist aber ja bekanntlich der erste Weg zu Besserung, und so verspricht auch Griffis das PvP-System in Star Trek Online einer kompletten Überarbeitung zu unterziehen. Was er im Detail vorhat, gibt Griffis allerdings noch nicht preis. Vielmehr spricht er von großen Änderungen, die im kommenden Jahr bevorstünden, und die vielleicht nicht gleich auf den ersten Blick allesamt Sinn machen würden, weshalb er an die Geduld und das Vertrauen der Spieler appelliert:
"Es wird wirklich große Änderungen am PvP geben, einige davon werdet ihr mögen, und andere nicht, ganz einfach weil niemand Veränderungen mag. Einige davon werden vielleicht am Anfang noch nicht allzu viel Sinn ergeben, weil ihr noch nicht das große Ganze seht, das wir auf lange Sicht planen."
Weitere Details zu den PvP-Neuerungen sind voraussichtlich in den kommenden Wochen und Monaten zu erwarten.
Links zum Thema
startrekonline.com
Gaming-News
[onlinewelten.com] · 17.05.2012 · 12:38 Uhr · 315 Views
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News