News
 

Standardwerte tiefer - Irlandeffekt weg

New York (dpa) - Die wichtigsten US-Aktienindizes sind mit leichten Verlusten aus dem Handel gegangen. Die anfängliche Erleichterung über den aufgespannten Euro-Rettungsschirm für Irland sei mittlerweile der Angst vor Ansteckungsgefahren der Schuldenkrise für weitere Länder gewichen, sagten Börsianer. Der Dow Jones verlor 0,22 Prozent auf 11 178 Punkte. Der Euro kostete zuletzt 1,3623 Dollar.

Börsen / USA
22.11.2010 · 22:47 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen