News
 

Stahlgigant ThyssenKrupp vor Umbau: 35 000 Beschäftigte betroffen

Essen (dpa) - Mehr als jeder fünfte ThyssenKrupp-Mitarbeiter soll den Konzern verlassen: Mit einem massiven Umbauprogramm will der neue Konzernchef Heinrich Hiesinger Deutschlands größten Stahlriesen auf Kurs bringen. Gut drei Monate nach seinem Amtsantritt hat der Manager seine neue Strategie vorgelegt. Der hoch verschuldete Konzern soll sich danach von fast einem Viertel seines Umsatzes von rund 42 Milliarden Euro und rund 35 000 seiner weltweit rund 177 000 Mitarbeiter trennen. Das Geschäft mit Edelstahl wird ebenso zur Disposition gestellt wie weite Teile des Autozulieferer-Geschäfts.

Stahl
06.05.2011 · 20:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen