News
 

Stärkste Schneefälle seit Jahrzehnten lähmen Rom

Rom (dpa) - Die stärksten Schneefälle seit Jahrzehnten haben in Rom ein Verkehrschaos ausgelöst. Busse kommen nicht voran, Rettungsmannschaften können nicht rechtzeitig helfen. «Rom geschlossen wegen Schneefalls», überschrieb «Il Messaggero» das Verkehrschaos. Bürgermeister Gianni Alemanno wies Kritik wegen mangelnder Vorbereitung zurück und sagte, so stark habe es zuletzt 1985 in Rom geschneit. Überall waren mindestens zehn Zentimeter Schnee gefallen. Winterausrüstung für Autofahrer ist heute Pflicht. Touristen und Kinder bauen Schneemänner auf den römischen Plätzen.

Wetter / Italien
04.02.2012 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen