News
 

Stadtstaaten wollen Schwulen-Schutz im Grundgesetz

Berlin (dpa) - Ein ausdrückliches Verbot der Diskriminierung von Homosexuellen soll nach dem Willen der Bundesländer Berlin, Bremen und Hamburg im Grundgesetz verankert werden. Die Länder reichten einen entsprechenden Gesetzentwurf in den Bundesrat ein. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit sagte, damit solle eine hohe Hürde aufgebaut werden, um Rückfälle in rechtliche Benachteiligung zu erschweren. Zudem gebe es im Alltag häufig immer noch Vorurteile gegen Lesben und Schwule und auch gewalttätige Übergriffe.
Gesellschaft / Bundesrat
16.10.2009 · 12:28 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen