News
 

Stadler sieht «spannendem» Schreiber-Prozess entgegen

Berlin (dpa) - Der FDP-Bundestagsabgeordnete Max Stadler erhofft sich vom Prozess gegen Ex- Waffenhändler Karlheinz Schreiber neue Informationen über Lobbyisten-Kontakte in die deutsche Politik. Stadler sagte im RBB-Inforadio: «Es wird schon spannend.» Das gelte insbesondere in Bezug auf die CSU. Es gebe ja die Vermutung, dass Schreiber eine schwarze Kasse für die CSU geführt habe, fügte der Staatssekretär hinzu. Der 75-jährige Schreiber muss sich wegen Steuerhinterziehung und Beihilfe zum Betrug verantworten.
Prozesse / Kriminalität / Schreiber
18.01.2010 · 08:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen