News
 

Staatsfernsehen: 26 Tote bei Selbstmordanschlag in Damaskus

Damaskus (dpa) - Bei einem Terroranschlag in Damaskus sind nach Angaben des Staatsfernsehens 26 Menschen getötet worden. Am Anschlagsort im Viertel Al-Midan seien 11 Leichen und Leichenteile von etwa 15 Menschen gefunden worden. 46 Menschen hätten Verletzungen erlitten. Die Staatsmedien sprachen von einem Selbstmordattentäter. Dieser habe sich in der Nähe einer Grundschule in die Luft gesprengt. Al-Midan gehört zu den Hochburgen der Protestbewegung gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad. Oppositionelle äußerten deshalb die Vermutung, der Anschlag sei ein Racheakt des Regimes.

Konflikte / Syrien
06.01.2012 · 16:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen