News
 

Staatsanwaltschaft will im Wulff-Prozess neue Beweisanträge stellen

Hannover (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Hannover will sich im Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff aller Voraussicht nach noch nicht geschlagen geben. Nach dpa-Informationen will Oberstaatsanwalt Clemens Eimterbäumer am Donnerstag erneut Beweisanträge stellen, die die vom Gericht angepeilte schnelle Urteilsverkündung am 27. Februar verzögern könnten. Offiziell war von der Staatsanwaltschaft dazu aber nichts zu erfahren.

Prozesse / Affären / Wulff
04.02.2014 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen