News
 

Staatsanwaltschaft überprüft Anzeigen gegen Wulff

Hannover (dpa) - Die Vorwürfe gegen Bundespräsident Christian Wulff beschäftigen nun auch die Justiz. «Die Staatsanwaltschaft hat vier Anzeigen vorliegen, die überprüft werden», sagte am Dienstag der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, Jürgen Lendeckel, der Nachrichtenagentur dpa.

Die Anzeigen stünden in Zusammenhang mit den Vorwürfen wegen eines 500 000-Euro-Privatkredits und mehrerer Reisen, bei denen Wulff in seiner Zeit als Ministerpräsident zu Gast bei befreundeten Unternehmern war. In den Anzeigen geht es den «Stuttgarter Nachrichten» (Mittwoch) zufolge vermutlich um den Vorwurf der Vorteilsannahme. Laut Lendeckel handelt es sich nicht um ein Ermittlungsverfahren, sondern um eine Überprüfung der Anzeigen.

Bundespräsident
20.12.2011 · 21:35 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen