News
 

Staatsanwaltschaft Ingolstadt stellt Ermittlungen gegen Mixa ein

Ingolstadt (dts) - Die Ermittlungen gegen den ehemaligen Augsburger Bischof Walter Mixa wegen sexuellen Missbrauchs sind eingestellt worden. Das berichtet die "Augsburger Allgemeine" unter Berufung auf den leitenden Ingolstädter Oberstaatsanwalt Helmut Walter. Nach Vorermittlungen und der Vernehmung von Zeugen habe sich der Verdacht auf ein Verbrechen nicht bestätigt. Ein Ermittlungsverfahren werde daher nicht eingeleitet werden. Das Bistum Augsburg hatte die Staatsanwaltschaft Anfang Mai nach einem Hinweis selbst über den Missbrauchsverdacht gegen Mixa informiert.
DEU / Religion / Sexualstraftaten
14.05.2010 · 13:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen