News
 

Staatsanwaltschaft durchsucht BayernLB

München (dpa) - Die Staatsanwaltschaft München hat heute Morgen Räume der BayernLB und von deren Tochter Hypo Group Alpe Adria durchsucht. Dabei gehe es um den Verdacht, dass beim Erwerb der HGAA im Jahr 2007 bewusst ein zu hoher Kaufpreis gezahlt worden sei. Das sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft.
Banken
14.10.2009 · 11:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen