News
 

Staatsanwalt: Lebenslang für Mord an Ägypterin

Dresden (dpa) - Die Staatsanwaltschaft fordert für den Mord an der Ägypterin Marwa El-Sherbini eine hohe Strafe. Im Prozess plädierte Oberstaatsanwalt Heinrich auf lebenslänglich für den Angeklagten Alex W.. Außerdem soll die besondere Schwere der Schuld festgestellt werden. Damit wäre eine Freilassung nach 15 Jahren erheblich erschwert. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, die Frau und ihr ungeborenes Kind im Gerichtssaal erstochen zu haben, außerdem wurde der Ehemann schwer verletzt.
Prozesse / Kriminalität
09.11.2009 · 12:59 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen