News
 

Staatsanwalt ermittelt wegen Bombenbaus gegen Lehrer

Lübeck (dpa) - Bombenbau im Unterricht: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Lehrer, der vor knapp zwei Jahren mit Schülern einer fünften Klasse in Lübeck Rohrbomben gebaut und gezündet haben soll. Die Ermittlungen liefen bereits seit Mai 2011 und stünden vor dem Abschluss, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Lübeck. Die Schüler der Freien Waldorfschule Lübeck und ihr Lehrer sollen im Unterricht Schwarzpulver hergestellt haben, das sie dann im Freien in einen Behälter gefüllt und mit Hilfe von Wunderkerzen gezündet haben.

Kriminalität / Schulen
11.01.2012 · 12:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen