News
 

Staatsanwalt ermittelt nach Bombenexplosion

Göttingen (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Göttingen hat nach der Explosion eines Blindgängers ein Vorermittlungsverfahren eingeleitet. Es geht um den Verdacht der fahrlässigen Tötung. Das sagte Sprecher Andreas Buick der dpa. Es werde überprüft, ob dem Kolonnenführer des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ein strafbares Verhalten vorzuwerfen sei. Die Explosion der Weltkriegsbombe hatte gestern Abend drei Experten in den Tod gerissen. Warum die Zehn-Zentner-Bombe kurz vor ihrer geplanten Entschärfung detonierte, ist unklar.
Notfälle / Kriegsfolgen
02.06.2010 · 14:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen