News
 

St. Pauli-Fan außer Lebensgefahr

Aachen (dpa) - Der verunglückte Fußball-Fan des Zweitligisten FC St. Pauli schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Das teilten die Hanseaten auf ihrer Internetseite mit. Der 38 Jahre alte Mann war bei der Feier nach dem 5:0-Sieg im neuen Stadion von Alemannia Aachen über eine Brüstung rund neun Meter in die Tiefe gestürzt. Die Feuerwehr brachte ihn mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Die Aachener Polizei geht von einem Unglücksfall aus.
Fußball / 2. Bundesliga / Aachen / St. Pauli / Unfälle
18.08.2009 · 10:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen