News
 

SS-Dokumente in der Nähe von KZ-Gedenkstätte Auschwitz entdeckt

Warschau (dts) - Im polnischen Ort Oswiecim in der Nähe der Gedenkstätte des Konzentrationslagers Auschwitz sind bislang unbekannte Dokumente über SS-Mitglieder gefunden worden. Die Papiere seien nach Angaben des Museums Auschwitz-Birkenau bei Renovierungsarbeiten an einem Haus auf einem Dachboden entdeckt worden und beträfen die KZ-Apotheker Victor Capesius und Adolf Krömer. Laut einer gefunden Totenakte sei Krömer im Jahr 1944 verstorben. Capesius hatte Gefangene für medizinische Experimente missbraucht und war nach Kriegsende zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Wie die Unterlagen auf den Dachboden des Hauses gelangt sind, ist derzeit noch unklar.
Polen / Nationalsozialismus / Wissenschaft
22.03.2010 · 10:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen