News
 

Sri Lanka: Vier Tote bei Absturz von Eskorte des Präsidenten

Colombo (dts) - Im Süden Sri Lankas sind beim Absturz eines Helikopters heute alle vier Insassen der Maschine getötet worden. Der Helikopter war Teil einer Eskorte des Präsidenten Mahinda Rajapaksa, der sich zum Zeitpunkt des Unglücks auf dem Weg zur Besichtigung eines neuen Flughafenprojekts befunden hatte. Die Maschine des Typs MI-24 war Augenzeugenberichten zufolge in Höhe von etwa 300 Metern ins Trudeln geraten und daraufhin abgestürzt, das Wrack sei in Flammen aufgegangen. Als Ursache des Absturzes wird derzeit ein technischer Defekt angenommen. Das Militär des Landes hat eine Untersuchung des Vorfalls angekündigt.
Sri Lanka / Absturz / Todesfall
27.11.2009 · 16:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen