News
 

Sri Lanka: Präsident löst Parlament auf

Colombo (dts) - Der srilankische Präsident Mahinda Rajapaksa hat das Parlament aufgelöst. Das berichtet die BBC. Der seit 2005 amtierende Präsident ordnete gleichzeitig Neuwahlen an. Rajapaksa wurde erst am 26. Januar diesen Jahres in vorgezogenen Präsidentschaftswahlen in seinem Amt bestätigt und gilt international aufgrund seiner Politik als umstritten. Ihm werden unter anderem Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen.
Sri Lanka / Weltpolitik / Wahlen
09.02.2010 · 16:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen