News
 

Sri Lanka: Mann stirbt bei Rettung von Eichhörnchen

Colombo (dts) - Ein 40-jähriger Mann ist am Samstag in Sri Lanka gestorben, weil er ein Eichhörnchen aus einem Brunnenschacht vor dem Ertrinken retten wollte. Wie die britische Zeitung "Daily Mirror" berichtet, hatte der Mann gerade den Schacht gereinigt, als ein Eichhörnchen hinein fiel. Der 40-Jährige war daraufhin hinunter gestiegen und steckte das Eichhörnchen in seine Hosentasche, um mit dem Tier zusammen ins Freie zu klettern. Das Eichhörnchen befreite sich jedoch und biss seinen Retter in die Hand. Daraufhin verlor der Mann den Halt und stürzte in den knapp zwanzig Meter tiefen Brunnenschacht. Dabei zog er sich so schwere Kopfverletzungen zu, dass er im Krankenhaus den Folgen des Sturzes erlag.
Sri Lanka / Kurioses
13.07.2009 · 22:43 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen