News
 

Sprossen aus Niedersachsen mögliche Ursache für EHEC-Epidemie

Hannover (dpa) - Sprossen aus Niedersachsen könnten eine Ursache für den Ausbruch der schweren EHEC-Epidemie in Norddeutschland sein. Das teilte Niedersachens Landwirtschaftsminister Gert Lindemann mit. Ein definitiver Labornachweis dafür fehlt aber bisher. Verursacher soll ein Betrieb aus dem Kreis Uelzen sein. Bei den betroffenen Sprossen handelt es sich um solche, die aus verschiedenen Saatgutmischungen hergestellt wurden. Das Landwirtschaftsministerium empfiehlt, auf den Verzehr von Sprossen zu verzichten.

Gesundheit / Infektionen
05.06.2011 · 18:27 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen